Bleibe fit!

Faszien dehnen mit Yin Yoga für mehr Gelassenheit (YOGAMOUR #62)

Faszientraining ohne Blackroll: „Yogi, ärgere dich nicht”: Eintauchen, Entspannen, Loslassen und Faszien trainieren mit sanften Yin Yoga āsanas
Mehr Yoga Kurse: http://yogamour.de ॐ FB: http://facebook.com/YOGAMOUR

Im Frühjahr habe ich die zweite Yin Yoga-Folge für euch gedreht, sie sollte eigentlich Spring Session heißen, hat aber dann doch den Namen „Yogi, ärgere dich nicht” bekommen. Beim Üben dieser Folge triggert ihr ein bisschen euren Leber- und Gallenblasenmeridian, die beide gerne in der Frühjahrszeit etwas blockiert sind.

Das Wahrnehmen und Loslassen von Emotionen wie Ärger und Wut sind tägliche kleine und oft auch große Herausforderungen für jeden von uns… es ist zwar schon längst nicht mehr Frühjahr — einer meiner Yin Yoga-Lehrer, der auch ein erfahrener Akkupunkteur ist, erklärte uns jedoch, dass wir West-Europäer nichts Falsches tun, wenn wir an diesen Meridianen ganzjährig arbeiten…. was bringt es schon, sich selbst zu ärgern?

YOGAMOUR wünscht euch viel Freude beim Loslassen!

Gefilmt im Chiemgauhof am Chiemsee http://yogamour.de/reisen-workshops/

Musik
Intro: Bearagi & Anjaneya
Raag Kirvani (Night)
Raag Brindavani Sarang (Day1)
All by Jason KaliDas
und:
Patience by Johanna Amelie& Max King
Lokah 4 YOGAMOUR by Johanna Amelie

YOGAMOUR: Yoga Kurse und Trainings als Anleitung zum Mitmachen

Facebook Comments

Next Post

Previous Post

© 2016 SpotiFX

Theme by Anders Norén